Du denkst anfangs noch das du selber entscheidest. Am Anfang denkst du das du frei bist, das nur du über Erfolg oder Misserfolg entscheidest. Aber du lernst sehr schnell – das Wetter ist der Faktor der alles entscheidet. 

Das Wetter entscheidet über dein Tempo, über deine Route, über dein Ziel, über Erfolg oder Misserfolg.  Es entscheidet sogar die Länge deiner Pausen, über deinen Puls einfach über alles. Du bist abhängig. Voll und ganz. Du kannst dich nur schützen. Du kannst dich nur versuchen zu schützen – aber nichts tun. 

„Die Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler“

Grüße von der Glungezer Hütte.